Rebecca Lavelle

Über Rebecca

Discographie

Weblinks

Fragebogen

Songtexte

 

Über Rebecca

Rebecca Anne Lavelle wurde am 18.03.1980 geboren und hat zwei jüngere Schwestern (Sarah Elizabeth und Rachael Louise), sie ist ca. 1, 70 m groß und hat dunkelbraune Haare

Rebecca Lavelle singt und tanzt seit sie drei Jahre alt ist. Nachdem sie 1999 ganztägig die Brent Street Schule für Darstellende Künste besucht hatte, tourte Rebecca mit verschiedenen Shows durch Australien und konzentrierte sich weiterhin auf ihr Fähigkeiten im Singen und Songwriting.

2001 wurde Rebecca zur Sängerin für die neue Serie „McLeod's Töchter“ auf Channel 9 ausgewählt. Die Serie ist zur Zeit die Nummer eins der australischen Serien im Fernsehen. Das Album zur ersten Staffel wurde in Australien von Sony herausgebracht und brachte Rebecca ein Platin Album für mehr als 70 000 verkaufte Alben (in Australien) ein. Auch das zweite Album wurde soeben für mehr als 35 000 verkaufte Alben (Australien) vergoldet.

Rebecca hatte das Glück, bei „Weihnachtslieder im Kerzenlicht“ in der Melbourner Myer Music Bowl in 2003 aufzutreten und von einer erfolgreichen Tournee durch den Irak, Ägypten, den Sinai und den Mittleren Osten zurück zukehren, wo sie in den letzten 12 Monaten die australischen Truppen und die Truppen der Koalierten unterhalten hatte.

---------

Einige mögen sagen, dass Rebecca Lavelles Musik ein Übernacht-Erfolg ist. Doch die Jahre, die sie hinter den Kulissen von Australiens erfolgreichster TV-Serie „McLeod's Töchter“ verbracht hat, erzählen uns eine andere Geschichte! Als Stimme der erfolgreichen TV-Serie (die z.Zt. in mehr als 110 Ländern ausgestrahlt wird), sang Rebecca alle Lieder der ersten 2 Soundtracks, die zusammen mehr als 105 000 mal allein in Australien verkauft wurden. Nachdem sie bisher nur zu hören und nicht zu sehen war, möchte Rebecca uns jetzt zeigen, worum es in ihrer eigenen Musik geht.

Rebeccas Highlights bisher waren ihr Auftritt bei „Weihnachtslieder im Kerzenlicht“ in Melbourne, ein Gastauftritt als Sängerin in der königlichen Oster Show in Sydney – sowohl 2005 als auch 2006, und ihre Auftritte zur Truppenbetreuung der australischen und koalierten Truppen im Irak, Ägypten, dem Sinai und dem Mittleren Osten. Rebecca ist außerdem kürzlich als Gastsängerin an der Seite der Choirboys mit Ian Moss und Jon Stevens auf der Six Strings & The Works Tour getourt. Und Rebecca hatte die Gelegenheit zusammen mit den Choirboys Foreigner in Australien während ihrer Welt-Tournee zu begleiten.

Ihr erstes Solo-Album “Intimate Portrait”  ist am 07.09.07 in Deutschland erschienen

(Übersetzt von Surfdog, 2006)

Im Februar 2011 ist Rebecca nach Hamburg gezogen und hat dort inzwischen auch zahlreiche Auftritte, entsprechende Termine findet ihr HIER

Discographie

 Love and bravery (2010)

Breakthrough away
For you
The truth
Ordinary words
Guilty
Slow motion
Hard for a woman
Favourite mystery
Keep looking down on us
Out of your shell

Veröffentlichung: 12.11.2010

Songproben findet ihr HIER

 

 SINGLE: Breakthrough away (2010)

Offizielles Video zur Single
 

 

Intimate Portrait (2007)

Many things
Waitung for U
Lifeline
Some kind of wunderful
Little things
Spirit song
Your name
Don´t throw it away
Raining in me
Gone
When darkness falls Memphis

 

Alles zu den McLeods Töchter-Soundtracks findet ihr bei
SOUNDTRACKS und allgemein unter MUSIK

Soundtrack 1

Soundtrack 2

Soundtrack 3

 

Best of

 

Weblinks

Offizielle Homepage

Rebecca´s Blog

Offizielle Facebook Seite

Offizielle My Space Seite

Fragebogen
- Persönlich von Rebecca ausgefüllt -

- Zum vergrößern anklicken -



(Danke an Rob1969)

Songtexte

Irgendwie wundervoll
(Some kind of wunderful)

Ist es ein Wunder,
dass ich mich dabei erwische, dass ich höre, wie dein Name leise im Regen geflüstert wird und
ist es ein Wunder,
dass ich dabei bin, mich zu verlieben, wie ich’s nicht kenne?

Bitte, geh’ nicht
Bleib’ im Glanz der glühenden Kohlen,
denn ich muss nur mit meinen eigenen Augen sehen
warum sich mein Herz so anfühlt, als müsse es sich ergeben
dir ….

Ist es ein Wunder,
das die zarteste Berührung deiner süßen Hand mein Herz in die Irre führen kann und
ist es ein Wunder,
dass es Augenblicke gibt, wo ich keinen Atem und keine Worte mehr finde?

Bitte, geh’ nicht
Bleib’ im Glanz der glühenden Kohlen,
denn ich muss nur mit meinen eigenen Augen sehen
warum sich mein Herz so anfühlt, als müsse es sich ergeben
dir ….

Chor:
Du bist irgendwie wundervoll,
du bist irgendwie magisch,
irgendwie wundervoll

 

Spirit song
(Spirit song)

- Es läßt sich nicht wirklich sinnvoll zu dem Text übersetzen, daher bleibt es im Original, Spirit Song heißt “Geistsong” -

Immer einen Tag nach vorne schauen,
niemals sicher sein, ob heute der Tag ist.
Ich glaub’ nicht, dass ich heute aus dem Bett komme.
Abweisung ist solch ein hoher Preis.

Gott dort oben, schau’ auf mich herab,
gib’ mir die Stärke, die ich brauche.
Im Innern weiß ich, dass ich dazu gehöre,
meine Stimme, meine Seele, mein Spirit Song

Erwarte das Schlimmste, das ist der Test,
immer nach dem Höchsten streben,
überzeugt davon, es nie zu schaffen.
Als sich eine Chance bot, musste ich zugreifen

Gott dort oben, schau’ auf mich herab,
gib’ mir die Stärke, die ich brauche.
Im Innern weiß ich, dass ich dazu gehöre,
meine Stimme, meine Seele, mein Spirit Song

Immer sind da Hindernisse,
die uns runter ziehen wollen.
Ich bin hier, um dir heute zu sagen,
dass meine Träume wahr werden

Gott dort oben, schau’ auf mich herab,
gib’ mir die Stärke, die ich brauche.
Im Innern weiß ich, dass ich dazu gehöre,
meine Stimme, meine Seele, mein Spirit Song

Wirst du mich auf meinem Weg beobachten,
Herr, ich weiß, ich bin auf dem Weg, mit meinem Spirit Song

Oh, mein Spirit Song

 

Dein Name
(Your name)

Ich sehe dich jeden Morgen um halb elf
Und schon mittags kann ich es gar nicht mehr erwarten, dich wieder zu sehen
Irgendetwas sagt mir, dass du das gleiche fühlst
und ich möchte nur deinen Namen wissen

Du kannst mir nicht vorwerfen, etwas schüchtern zu sein
Ich werde schon nervös, wenn ich nur versuche, deinen Blick zu erhaschen,
denn ich habe dich dabei erwischt, das gleiche zu tun
Ich möchte nur deinen Namen wissen

Tja, du bist der, auf den ich gewartet habe
Alles was ich möchte und so viel mehr
Das hat mich an jenem Tag von den Füßen geholt,
oh, welch ein Anblick

Jeder Tag kommt und geht,
es fühlt sich so neu an,
Bitte, kannst du mir nicht deinen Namen sagen?

Ich kann sehen, wie du mir heimlich einen Blick zuwirfst
wenn ich dich erwische, lächelst du mich an
denn du hast mich auch dabei erwischt

Tja, du bist der, auf den ich gewartet habe
Alles was ich möchte und so viel mehr
Das hat mich an jenem Tag von den Füßen geholt,
oh, welch ein Anblick.
Jeder Tag kommt und geht,
es fühlt sich so neu an,

Bitte, kannst du mir nicht deinen Namen sagen?
Und wenn wir zusammen sein werden,
fühlt es sich an wie für immer

Ich sehe dich jeden Morgen um halb elf
Und schon mittags kann ich es gar nicht mehr erwarten, dich wieder zu sehen
Willst du mir nicht sagen, ob du das gleiche fühlst?
Ich möchte nur deinen Namen wissen

Tja, du bist der, auf den ich gewartet habe
Alles was ich möchte und so viel mehr
Das hat mich an jenem Tag von den Füßen geholt,
oh, welch ein Anblick

Jeder Tag endet wie er begann,
an dich zu denken
Bitte, kannst du mir nicht deinen Namen sagen?

Tja, du bist der, auf den ich gewartet habe
Alles was ich möchte und so viel mehr
Das hat mich an jenem Tag von den Füßen geholt,
oh, welch ein Anblick

Jeder Tag endet wie er begann,
an dich zu denken
Bitte, kannst du mir nicht deinen Namen sagen?

 

Rettungsleine
(Lifeline)

Das Atmen fällt mir schwer, das Leben macht mich kaputt
und mir ist innerlich kalt
Es ist sinnlos etwas zu tun, außer es ist für dich
nur dann fühlt es sich richtig an

Ich bin pleite und kann’s mir nicht leisten, dich anzurufen,
wahrscheinlich musst du es tun,
mich anhören, bevor ich falle, falle

Ich brauche eine Rettungsleine
in meinem Leben
Ich versinke tief in der Vergangenheit.
Nimm’ meine Hand und führe mich
in eine Zukunft, die bleibt

Ich hoffe du kannst für mich das sein, was ich für dich bin
Gib’ mir ein Zeichen, gib’ mir ein Zeichen
Schau’ mir in die Augen,
der Tür zu meiner Seele,
lass’ mich deine göttliche Berührung spüren

Ich bin pleite und kann’s mir nicht leisten, dich anzurufen,
wahrscheinlich musst du es tun,
mich anhören, bevor ich falle, falle

Ich brauche eine Rettungsleine
in meinem Leben
Ich versinke tief in der Vergangenheit
Nimm’ meine Hand und führe mich
in eine Zukunft, die bleibt

Ich bin pleite und kann’s mir nicht leisten, dich anzurufen,
ich möchte mich bei dir bedanken, dass du diesem verzweifelten Herzen zuhörst
und nur du kennst mich…

Ich brauche eine Rettungsleine
in meinem Leben
Ich versinke tief in der Vergangenheit
Nimm’ meine Hand und führe mich

 

So viele Dinge
(Many things)

Bisher war’s mir nie aufgefallen,
wie die Lieder der Vögel morgens den neuen Tag bringen.
Bisher war’s mir nie aufgefallen,
dass diese Glocken diese Melodie vor Tagesanbruch anstimmen

Und ich erinnere mich an deine mysteriösen Augen,
wenn die Nacht herein bricht, beginnen sie zu leben

Hab’ ich dir schon erzählt, dass während die Welt sich weiter dreht,
du mich still stehen lässt?
Und während ich laut singe
auch wenn nicht, wüsstest du dass ich’s täte,
da es nur eins der vielen Dinge ist, die ich weiß,
Yeah, es ist ein der vielen Dinge, die ich weiß,
seit ich dich kennen lerne

Du beginnst, Sterne zu pflücken,
einen für dich und einen für mich.
Bring’ mir alle Farben, die du siehst.
Wie kann ich dich über mich das gleiche erfahren lassen?

Und ich erinnere mich an deine mysteriösen Augen,
die Nacht bricht herein und sie beginnen zu leben

Hab’ ich dir schon erzählt, dass während die Welt sich weiter dreht,
du mich still stehen lässt?
Und während ich laut singe
auch wenn nicht, wüsstest du dass ich’s täte,
da es nur eins der vielen Dinge ist, die ich weiß,
Yeah, es ist ein der vielen Dinge, die ich weiß,
seit ich dich kennen lerne

Ohh

Bisher war’s mir nie aufgefallen,
Yeah, du und ich können alles herum wirbeln,
da hab’ ich keine Zweifel

Hab’ ich dir schon erzählt, dass während die Welt sich weiter dreht,
du mich still stehen lässt?
Und während ich laut singe
auch wenn nicht, wüsstest du dass ich’s täte,
da es nur eins der vielen Dinge ist, die ich weiß,
Yeah, es ist ein der vielen Dinge, die ich weiß,
seit ich dich kennen lerne

Hab’ ich dir schon erzählt,
dass du mein erster Gedanke bist, wenn ich erwache?
Hab’ ich dir schon erzählt, dass du mich tagträumen lässt?
Du bist das Letzte, das ich sehe, wenn ich mich Schlafen lege.
Du bist das Letzte, das ich sehe, wenn ich mich Schlafen lege.
Yeah, dass ist nur eins der vielen Dinge, die ich weiß.
yeah, dass ist nur eins der vielen Dinge, die ich weiß,
yeah, dass ist nur eins der vielen Dinge, die ich weiß,
seit ich dich kennen lerne,
seit ich dich kennen lerne

 

Erwartungen
(Expectations)

Viel zu oft
wurde mir das Herz gebrochen.
Aber mir geht’s gut,
ich gebe, was ich nehme
Jetzt erscheint in meinen Augen
eine neue Chance
Liebe zu finden, doch lass’ es langsam angehen

Was mir gehört, gehört mir
und wird mir immer gehören.
Doch du wirst merken,
dass du bekommst, was du siehst.
Darum versuche nicht,
meine Zeit zu vergeuden,
denn ich meine, du solltest es wissen

Das
ich keine Erwartungen habe,
wie’s weitergeht
manchmal geht die Liebe schief,
daher lasse ich es diesmal einfach auf mich zukommen
oder lasse es vielleicht sein

Ich möchte nicht,
dass du denkst, dass es mir egal ist.
Ich werde es nicht versuchen.
Ruf’ an und ich bin da.
Was ich möchte,
keine Ahnung, ob du’s hast.
Daher finde ich, du solltest es wissen...

Das
ich keine Erwartungen habe,
wie’s weitergeht
manchmal geht die Liebe schief,
daher lasse ich es diesmal einfach auf mich zukommen
Ich keine Erwartungen habe,
wie’s weitergeht
manchmal geht die Liebe schief,
daher lasse ich es diesmal einfach auf mich zukommen

Und wenn du merkst, dass ich unaufmerksam werde,
wenn du glaubst, ich stürze hart,
ignorier’ es und bin bald drüber weg.
Ich möchte nicht diese Art von Kerl,
der mir in die Augen schaut
und sagt, dass er mich liebt, während er aus dem Raum geht

Weil
ich keine Erwartungen habe,
wie’s weitergeht
manchmal geht die Liebe schief,
daher lasse ich es diesmal einfach auf mich zukommen

Laa la laaa laa ...

 

Schmeiß es nicht fort
(Don´t throw it away)

Ich hatte schon jede Art Herzschmerz, Baby,
das Leben hat mich nicht verschont.
Doch auch wenn ich am Boden bin,
werde ich nicht wegrennen

Manchmal weiß ich, dass ich verrückt bin,
Normal zu sein, kostet ja nichts.
Wenn ich dich darum bitten würde,
würdest du mich nie verlassen?

Unsere Liebe startet durch und geht zu Boden.
Ich glaube, dass solltest du wissen

Ich werde dich lieben, Baby
auf so viele Arten,
wie du sie verdienst.
Mein Herz steht in Flammen,
eine Berührung und du verbrennst dich.
Aber steh’ zu mir,
schmeiß’ es nicht fort

Es ist wahr, aber ein wenig Furcht einflössend,
mich durch die Augen eines anderen zu sehen.
Wenn du mich ansiehst, was siehst du dann?
Ich hab’ genug davon, heuchelnd durch’s Leben zu gehen.
Keine Maske, um den Schmerz zu verbergen.
Ich bin die, die ich bin.
Würdest du immer noch an mich glauben?

Mein Leben ist ein offenes Buch für dich.
Ich glaube, dass solltest du wissen

Ich werde dich lieben, Baby
auf so viele Arten,
wie du sie verdienst.
Mein Herz steht in Flammen,
eine Berührung und du verbrennst dich.
Aber steh’ zu mir,
schmeiß’ es nicht fort

Ich hab’ das schon durchgemacht
immer und immer wieder
Ich kann’s nicht,
das, was sie Leben nennen, wenn du das nicht verstehst

Ich möchte dich lieben, Baby
auf so viele Arten,
wie du sie verdienst

Ich werde dich lieben, Baby
auf so viele Arten,
wie du sie verdienst.
Mein Herz steht in Flammen,
eine Berührung und du verbrennst dich.
Aber steh’ zu mir,
schmeiß’ es nicht fort

Schmeiß’ es weg
mein Herz ist ein Feuer, ein Feuer, Baby

 

Regen in mir
(Raining in me)

Ein riesiges Bett, halb leer und kalt
niemals zusammen, das Spiel wird langweilig
Du bist so fern, doch näher als jemals zuvor,
das Leben wird besser werden

Es regnet in mir
er fällt rund um mich herum
kein Sonnenschein in Sicht
Ich möchte es wieder auf die Reihe kriegen, kannst du mir’s jetzt sagen
denn bisher bist du mein Schutz gewesen

Komm’ jetzt heim zu mir,
fahr’ so schnell du kannst
Komm’ nicht schon wieder mit einer neuen Ausrede,
ein Leben voller Anschuldigungen kann alles zerstören

Es regnet in mir
er fällt rund um mich herum
kein Sonnenschein in Sicht
Ich möchte es wieder auf die Reihe kriegen, kannst du mir’s jetzt sagen
denn bisher bist du mein Schutz gewesen

Wo warst du?
Ich habe dein Foto vom Regal genommen,
die Zeit läuft ab
Glaubst du wirklich die Geschichten, die du erzählst, die Geschichten, die du erzählst?

In Erinnerung daran, wie es einst war,
Nichts war wichtig, außer dir und mir
Erinnerst du dich an dich und mich?

Übersetzt von Surfdog, 2006
- Die Verwendung auf anderen Websites ist nicht gestattet -

Meine Autogramme von Rebecca
- Thank you!! -

Juni 2011